Startseite / Pferderennsport / Galopp: Schiergen nennt Empoli für Hongkong

Galopp: Schiergen nennt Empoli für Hongkong

Noch weitere Deutsche für die hochkarätigen Rennen am 14. Dezember genannt.
Für die hochkarätigen „Hongkong International Races“ am 14. Dezember auf der Galopprennbahn Sha Tin in Hongkong wurden auch mehrere deutsche Pferde genannt. Spitzengalopper wie Protectionist (Trainer: Andreas Wöhler/Gütersloh), Empoli (Peter Schiergen/Köln), Lucky Lion (Andreas Löwe/Köln), Ivanhowe (Jean-Pierre Carvalho/Bergheim) und Nordico (Mario Hofer/Krefeld) besitzen Nennungen für die lukrativen Prüfungen.

Das könnte Sie interessieren:

Top-Galopper Torquator Tasso: Auch Japan Cup ruft

Zunächst startet vierjähriger Hengst aber im Prix de l’Arc de Triomphe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.