Startseite / Fußball / Oberliga / ETB: Jochen Schramm zurückgetreten

ETB: Jochen Schramm zurückgetreten

Der Aufsichtsratsvorsitzende war nur vier Monate im Amt.

Oberligist ETB SW Essen kommt einfach nicht zur Ruhe. Nachdem die Schwarz-Weißen am Sonntag (0:1 gegen den Wuppertaler SV) erstmals nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga nach einem fünften Spieltag am Tabellenende rangieren, ist nun auch noch der Aufsichtsratsvorsitzende Jochen Schramm von seinem Posten zurückgetreten. Dabei hatte der 48-Jährige das Amt erst im Juli übernommen. Nur drei Wochen nach dem Antritt von Schramm hatte sich die gesamte Sportliche Leitung um Trainer Stefan Janßen und unmittelbar danach auch acht Spieler vom Uhlenkrug verabschiedet. Unter hohem Zeitdruck lotsten die Verantwortlichen damals mit Mircea Onisemiuc einen neuen Trainer in den Essener Süden, der es bislang jedoch noch nicht geschafft hat, den sportlichen Absturz abzubremsen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Landesligist SV Genc Osman Duisburg unterstützt Impfaktion

Am Freitag steht das Impfmobil auf dem Vereinsgelände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.