Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE und RWO souverän ins Halbfinale

RWE und RWO souverän ins Halbfinale

Die Niederrheinpokalspiele am Freitagabend in der Zusammenfassung.

Die beiden West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen stehen im Niederrheinpokal-Halbfinale. Vor 3134 Zuschauern im Stadion Essen an der Hafenstraße setzte sich der aktuelle Regionalliga-Tabellenführer gegen den abstiegsbedrohten Oberligisten Sportfreunde Baumberg 4:1 (1:1) durch. Nach der Führung von Cebio Soukou schafften die Gäste durch Hayrettin Maslar zur Pause den Ausgleich. Im zweiten Durchgang sicherten Benjamin Baier (Foto), der einen Foulelfmeter verwandelte, sowie erneut Soukou und Kevin Grund den Einzug in die Vorschlussrunde.

Auch Reviernachbar Oberhausen löste seine Aufgabe gegen den Landesligisten TV Kalkum-Wittlaer beim 5:0 (4:0) souverän und bleibt damit im Wettbewerb weiter ohne Gegentor. Patrick Schikowski, Benjamin Weigelt, Robert Fleßers (2) und Alexander Scheelen zeichneten sich für die Mannschaft von RWO-Trainer Andreas Zimmermann als Torschützen aus. Im Halbfinale treffen die „Kleeblätter“ nun auf den Drittligisten MSV Duisburg.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Zwei Ligaspiele ohne Erolind Krasniqi

Sperre für 21-jährigen Mittelfeldspieler steht nach Platzverweis gegen S04 fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.