Startseite / Fußball / International / Schneeballschlacht-Weltmeisterschaft in Gelsenkirchen

Schneeballschlacht-Weltmeisterschaft in Gelsenkirchen

Am 27. Dezember im Rahmen der Biathlon World Team Challenge.

Comeback für die Schneeballschlacht-Weltmeisterschaft. Nach vierjähriger Pause kehrt die WM zurück, dieses Mal im Rahmen der Biathlon World Team Challenge 2014 in der Gelsenkirchener Arena auf Schalke. Alle Teamstartplätze für den 27. Dezember waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft.

Vier Jahre nachdem das zielsicherste Team der Welt zuletzt in Winterberg gekürt wurde, findet der weltweit einmalige Titelkampf nun im Ruhrgebiet sein neues Zuhause. Statt bisher 20 Teams werfen sich in diesem Jahr 32 Mannschaften die weißen Bälle um die Ohren. Zwei 5 x 10 Meter große Schnee-Spielfelder, die eigens im Winterdorf der Biathlon-WTC aufgebaut werden, machen es möglich. Dort werden sich jeweils Dreier-Teams im direkten Duell gegenüberstehen.

Für die „Schlachten“ um Platz 3 und den Weltmeistertitel ziehen die vier besten Teams dann in die Arena um, wo sie angefeuert von bis zu 40.000 Fans um den Pokal kämpfen.

Auch wenn es um einen WM-Titel geht, steht dabei in erster Linie der Spaß im Vordergrund. Dazu tragen auch die Verkleidungen bei, in denen die Damen-, Herren- und Mixed-Teams zu ihren Spielen antreten werden.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen leiht Joel Pohjanpalo in die Türkei aus

Finnischer Nationalstürmer geht ein Jahr für Caykur Rizespor auf Torejagd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.