Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FC Kray erfüllt sich Traum vom Halbfinale gegen RWE

FC Kray erfüllt sich Traum vom Halbfinale gegen RWE

Erneuter Zahltag im Niederrheinpokal für den Aufsteiger.

Als der Pokalkrimi beim Oberligisten SSVg. Velbert (5:4 nach Elfmeterschießen) beendet war, gab es bei West-Regionalligist FC Kray nur ein Thema: Das „Traumhalbfinale“ gegen den großen Stadtnachbarn Rot-Weiss Essen im Niederrheinpokal. „RWE hatte einen Tag zuvor gegen Baumberg vorgelegt. Das hat unsere Mannschaft angetrieben. In einer Reihe mit weiteren Traditionsmannschaften wie dem MSV Duisburg und Rot-Weiß Oberhausen zu stehen, erfüllt uns mit großem Stolz“, jubelte Präsident Günther Oberholz nach dem erstmaligen Halbfinaleinzug der Vereinsgeschichte.

Nach 120 torlosen Minuten in Velbert ermöglichten der langjährige RWE-Spieler Vincent Wagner, der den fünften Krayer Elfmeter verwandelte, und ein Fehlschuss von Velberts Ex-Profi Hüzeyfe Dogan dem FCK ein weiteres Duell gegen den aktuellen Regionalliga-Spitzenreiter. „Ich habe in meiner Karriere schon häufig wichtige Elfmeter geschossen und war deshalb nicht sonderlich nervös“, gab der Abwehrchef zu Protokoll und registrierte auch eine Art Stimmungsumschwung. „In der Liga mussten wir zuletzt einige harte Nackenschläge wegstecken. Nun haben wir unsere Stabilität wiedergefunden und ein wichtiges Zeichen gesetzt. Wenn wir es schaffen, aus den verbleibenden drei Ligapartien bis zur Winterpause noch mindestens drei Punkte zu holen, können wir mit dann 20 Zählern von einem überragenden Jahr sprechen.“

In der Restrunde warten dann innerhalb von rund zwei Monaten gleich zwei Derbys an der Hafenstraße. Nach dem Ligarückspiel Ende Februar sind für das Pokalduell der 28. und 29. April als Rahmentermine vorgesehen. Oberholz: „Wir werden in Absprache mit RWE den besten Termin herauspicken und freuen uns schon jetzt auf die einzigartige Atmosphäre. Viele unserer Jungs leben für solche Partien.“ Trotz des Auswärtsspiels ist für den FCK, der den Rot-Weissen im September (4:2) die bisher einzige Saison-Niederlage zufügen konnte, durch die garantierten Zuschauereinnahmen (werden geteilt) so oder so noch einmal Zahltag.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: KFC Uerdingen 05 holt noch zwei Neue

Torhüter Jonas Brendieck und Verteidiger Erdinc Karakas verpflichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.