Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Heldt plant mit Papadopoulos

Schalke 04: Heldt plant mit Papadopoulos

Leihgabe soll im Sommer aus Leverkusen zurückkehren.

Bundesligist FC Schalke 04 geht davon aus, dass der griechische Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos, der an den Ligakonkurrenten Bayer 04 Leverkusen ausgeliehen ist, ab der kommenden Saison wieder für die Gelsenkrichener spielen wird. „Wir planen mit ihm. Leverkusen besitzt keine Kaufoption und hat sich auch nicht bei uns gemeldet“, sagte Schalkes Sportvorstand Horst Heldt über Papadopoulos, der aktuell eine Schulterverletzung auskuriert.

Offen ließ der 44-jährige Heldt die Zukunft von Jan Kirchhoff (vom FC Bayern München ausgeliehen): „Wir haben bis Ende Dezember Zeit, eine Entscheidung zu treffen.“

Das könnte Sie interessieren:

3:1! Bayer 04 Leverkusen auswärts weiter unbesiegt

„Werkself“ gewinnt trotz Andrich-Platzverweis beim VfB Stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.