Startseite / Pferderennsport / Traben: King Of The World steht zur Wahl

Traben: King Of The World steht zur Wahl

Wallach aus dem Trainingsquartier von Wolfgang Nimczyk.

Der von Wolfgang Nimczyk (Willich) trainierte fünfjährige Traber-Hengst King Of The World steht zur Wahl zum „Traber des Jahres 2014“. Bei 15 Starts in diesem Jahr war er mit seinem ständigen Fahrer Michael Nimczyk (Foto/Willich) neunmal erfolgreich, gewann über 80.000 Euro.

Bei der Wahl, die vom Traber-Dachverband HVT (Berlin) durchgeführt wird (Abstimmung auf www.mein-trabrennsport.de), muss sich der Nimczyk-Schützling gegen Stacelita (Trainer: Josef Franzl/Sauerlach), Banks (Michael Larsen/Öxbüll-Süd), Duke of Greenwood (Peter Strooper/NL) und Derbysieger Expo Express (Arnold Mollema/NL) behaupten. Ebenfalls nominiert ist mit Fridericus ein weiteres Pferd aus dem Trainingsquartier von Wolfgang Nimczyk.

 

Das könnte Sie interessieren:

Top-Galopper Torquator Tasso: Auch Japan Cup ruft

Zunächst startet vierjähriger Hengst aber im Prix de l’Arc de Triomphe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.