Startseite / Fußball / 3. Liga / Mittelrheinpokal: Viertelfinal-Partien stehen

Mittelrheinpokal: Viertelfinal-Partien stehen

Fortuna Köln muss zum Kreisligisten Würm-Lindern.

Das Viertelfinale des Mittelrheinpokal ist ausgelost. Für Fortuna Köln, als Drittligist immerhin klassenhöchster Verein im Wettbewerb, brachte die Auslosung eine machbare Aufgabe. Die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat muss zum Kreisligisten SG Union 94 Würm-Lindern reisen. Mit Viktoria Köln (beim Bezirksligisten SV Schlebusch) und Alemannia Aachen (beim Mittelrheinligisten Borussia Freialdenhoven) stehen außerdem noch zwei Regionalligisten in der Runde der letzten Acht. Außerdem wird ein Halbfinalist zwischen dem Siegburger SV (Bezirksliga) und dem Mittelrheinligisten Bonner SC ermittelt. Die Partien sind für den 1. März terminiert.

Die Begegnungen in der Übersicht:
Borussia Freialdenhoven – Alemannia Aachen
SG Union 94 Würm-Lindern – Fortuna Köln
SV Schlebusch – FC Viktoria Köln
Siegburger SV – Bonner SC

Das könnte Sie interessieren:

1:0 in Wiesbaden! Borussia Dortmunds U 23 springt auf Platz vier

Neuzugang Berkan Taz trifft zum fünften Saisonsieg des Aufsteigers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.