Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Preußen Münster stellt neuen Etat-Rekord auf

SC Preußen Münster stellt neuen Etat-Rekord auf

SCP erwirtschaftet Überschuss von fast 40.000 Euro.

Drittligist SC Preußen Münster hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Überschuss von 38.749 Euro abgeschlossen. Das gab Dr. Marco de Angelis (Foto), bereits seit zehn Jahren SCP-Präsident, auf der Mitgliederversammlung bekannt. Fehlende Zuschauereinnahmen wurden laut de Angelis durch gesteigerte Einnahmen im Sponsoring und Merchandising mehr als  kompensiert, so dass der Gesamtetat des Vereins von 7.652.558 Euro auf 7.993.992 Euro erhöht werden konnte.

„Damit haben wir unser bisheriges Rekordergebnis aus dem Vorjahr noch einmal um rund 340.000 Euro übertroffen. Diese Zahlen sagen viel über die positive Situation unseres Vereins aus“, sagt der zufriedene Preußen-Chef und Rechtsanwalt.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln belohnt Fahrrad-Fahrer

Fans bekommen beim Spiel gegen MSV Duisburg Sattelüberzug im Vereinsdesign.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.