Startseite / Pferderennsport / Traben: Große Ehre für Bernhard Rosengarten

Traben: Große Ehre für Bernhard Rosengarten

Fabuleux BR aus der Zucht des Marlers ausgezeichnet.

Mit stolz geschwellter Brust durfte jetzt der Marler Traberzüchter Bernhard Rosengarten aus Marl-Löntrop nach Skandinavien blicken. In Schweden wurde der von ihm gezogene „Fabuleux BR“ ausgezeichnet. Ausschlaggebend war nicht zuletzt der Sieg auf dem Hippodrom in Aby im „Count’s Pride-Pokalen“ am 27. August, der ihm eine Siegprämie von 125.000 SeK (rund 13.000 Euro) einbrachte.

Der Traber „Fabuleux BR“, trainiert vom Finnen Veijo Heiskanen, verbuchte in dieser Saison bei nur vier Starts mit drei Siegen und einem Ehrenplatz die Gewinnsumme von insgesamt 207.500 SeK (21.700 Euro) für den Stall Denco AB.

Text: Frank Zander

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dresden: Großer Preis der Landeshauptstadt im Fokus

Neun Pferde gehen am Samstag in der 55.000-Euro-Prüfung an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.