Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Krebs-Diagnose bei Ex-Essener Benjamin Köhler

Krebs-Diagnose bei Ex-Essener Benjamin Köhler

Mittelfeldspieler von Union Berlin leidet an Lymphdrüsen-Krebs.

Schreckensnachricht für Benjamin Köhler (Foto) vom Zweitligisten 1. FC Union Berlin. Der 34-Jährige, der früher auch für Rot-Weiss Essen und den MSV Duisburg gespielt hatte, ist an Lymphdrüsen-Krebs erkrankt. „Das ist ein schwerer Schlag für meine Familie und mich. Ich muss das erst einmal verarbeiten und werde kämpfen“, so der 34-Jährige.

„Diese Diagnose ist ein Schock für uns alle. Was immer wir beitragen können, um ihm zu helfen, werden wir tun. Ich wünsche ihm von ganzem Herzen, dass er bald wieder gesund wird“, betont Union-Präsident Dirk Zingler.
Union Berlin hat nach Bekanntgabe der Krebserkrankung von Benjamin Köhler den Vertrag mit dem Mittelfeldspieler vorzeitig um ein Jahr bis 2016 verlängert.

Das könnte Sie interessieren:

Neues Angebot: VfL Bochum startet eigene Videoplattform

Fans können Spiele nach Schlusspfiff in voller Länge zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.