Startseite / Fußball / 3. Liga / Arminia Bielefeld: Dauerkartenrekord ausgebaut

Arminia Bielefeld: Dauerkartenrekord ausgebaut

Ostwestfalen setzten bis zum Verkaufsschluss rund 6.400 Tickets ab.

Drittligist Arminia Bielefeld hat in dieser Saison insgesamt 6.417 Dauerkarten abgesetzt. Der schon Anfang Januar aufgestellte Vereinsrekord für die 3. Liga (5.726 Saisontickets) wurde damit noch einmal deutlich ausgebaut. Allein für die noch ausstehenden sieben Heimspiele nach der Winterpause verkauften die Ostwestfalen weitere 1.200 Dauerkarten.

Damit setzten die Bielefelder sogar mehr Abos ab als noch in der abgelaufenen Zweitliga-Saison. Vor dem ersten Heimspiel der Restrunde am Sonntag ab 14 Uhr gegen den MSV Duisburg wurde der Dauerkartenverkauf jetzt beendet.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bouhaddouz-Tor reicht nicht: MSV Duisburg weiter auf Abstiegsplatz

„Zebras“ unterliegen SV Waldhof Mannheim zu Hause 1:3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.