Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster: Marcel Reichwein fällt aus

Preußen Münster: Marcel Reichwein fällt aus

Torjäger der Preußen verpasst Partie beim Ex-Klub Rot-Weiß Erfurt.


Drittliga-Spitzenreiter Preußen Münster muss im Duell zweier Aufstiegsaspiranten bei Rot-Weiß Erfurt am Samstag ab 14 Uhr auf Innenverteidiger Marc Heitmeier und Angreifer Marcel Reichwein (Foto/rechts) verzichten. Beide sahen im Derby gegen den VfL Osnabrück (2:0) ihre fünfte Gelbe Karte in dieser Saison und fehlen den „Adlerträgern“ beim Tabellenfünften. Reichwein verpasst damit das Duell mit seinem Ex-Klub, für den er von 2010 bis 2012 am Ball war.

Marcel Reichwein kam in der laufenden Saison zu 20 Einsätzen und ist mit acht Treffern der beste Torschütze der Münsteraner. Defensivspieler Heitmeier absolvierte bisher 23 Partien für die Mannschaft von SCP-Trainer Ralf Loose.

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Waldhof Mannheim: 100.000 Euro für Nachwuchsabteilung

Gönnerfamilie Beetz unterstützt Traditionsklub erneut mit hohem Betrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.