Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Nordtveit sieht Zukunft bei Mönchengladbach

Nordtveit sieht Zukunft bei Mönchengladbach

Norweger kann sich längeren Verbleib vorstellen.

Der Norweger Havard Nordtveit kann sich vorstellen, über seinen bis 2016 datierten Vertrag hinaus für Bundesligist Borussia Mönchengladbach zu spielen. Doch er geht die Planung seiner Zukunft in Ruhe an. „Ich habe noch eineinhalb Jahre Vertrag, da muss ich nichts überstürzen. Aber ich fühle mich wohl hier, wir haben eine prima Truppe, in der ich viel Spaß habe, ich komme mit allen gut klar. Es stimmt alles. Darum hätte ich kein Problem, länger für Gladbach zu spielen. Borussia könnte absolut eine längere Zukunftsperspektive für mich sein. Aber ich mache mir keinen Stress“, sagte der 24-Jährige der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. Nordtveit spielt seit Januar 2011 für Gladbach, er kam zunächst als Leihgabe von Arsenal London und wurde dann gekauft.

Quelle: OTS

Das könnte Sie interessieren:

Für guten Zweck: Rüdiger „Abi“ Abramczik teilt Grünkohl aus

Erlös wird an S04-Sozialinitiative „Schalke hilft!“ gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.