Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Vor rheinischem Derby: Stöger lobt Favre

Vor rheinischem Derby: Stöger lobt Favre

Kölner Trainer von der Arbeit seines Gladbacher Kollegen begeistert.
Das 82. rheinische Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem „Erzrivalen“ 1. FC Köln steigt am Karnavelssamstag ab 15.30 Uhr im ausverkauften Borussia-Park. Die Kölner „Geißböcke“ werden von rund 6.000 Fans unterstützt.

Obwohl im Rheinland der Karneval tobt, sieht FC-Cheftrainer Peter Stöger keine Auswirkungen aus die Spielvorbereitung: „Das Derby ist kein Spiel wie jedes andere. Wir wissen um die Brisanz und den Stellenwert der Partie, aber wir haben uns ganz normal vorbereitet und unser Trainingsprogramm komplett durchgezogen. Spielern und Verantwortlichen ist klar, dass der sportliche Bereich oberste Priorität besitzt.“

Von der Arbeit, die sein Gladbacher Kollege Lucien Favre (Foto) in den letzten vier Jahren leistete, ist Stöger begeistert. „Die Borussia verfügt über eine sehr gute Grundorganisation, Disziplin und ein sehr gutes Abwehrverhalten“, so Stöger, der aber dennoch positiv auf das kommende Spiel blickt: „Wir wissen, dass der Gegner stark ist, aber wir trauen uns auch in diesem schweren Auswärtsspiel einiges zu.“

Ob FC-Neuzugang Deyverson am Samstag im Kader stehen wird, ist noch offen: „Deyverson ist ein Spieler, der seine Stärken in der Nähe des Tors hat und sehr kopfballstark ist. Er hat ein gewisses Maß an Schnelligkeit und auf uns einen ordentlichen Eindruck gemacht. Der Kader für die Partie wird aber erst am Samstag bekanntgegeben.“

Quelle: fc-koeln.de

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Zwangspause für Youssoufa Moukoko

17-jähriger Angreifer hat sich in der 3. Liga Muskelfaserriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.