Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Kölner Randale nach bitterer Derby-Niederlage

Kölner Randale nach bitterer Derby-Niederlage

Chaoten stürmen auf Gladbachs Last-Minute-Sieg auf den Rasen. Das rheinische Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln (1:0), das Gladbachs Mittelfeldspieler Granit Xhaka erst in der Nachspielzeit mit seinem Treffer entschied, wurde von Ausschreitungen überschattet. So stürmten nach dem Schlusspfiff ganz in Weiß vermummte Kölner Chaoten den Rasen, nachdem zuvor schon mehrfach Raketen und Bengalos im Kölner Block gezündet worden waren. Die Polizei musste eingreifen und nahm einige Personen fest. Es gab auch Schlägereien, bei denen es mehrere Verletzte gab.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Zwangspause für Youssoufa Moukoko

17-jähriger Angreifer hat sich in der 3. Liga Muskelfaserriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.