Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / A-Junioren-Bundesliga: Krause will Reakion sehen

A-Junioren-Bundesliga: Krause will Reakion sehen

„Schaue genau hin, wer uns im Abstiegskampf weiterhilft.“

Für Arminia Bielefeld steht eine Woche nach dem 0:8 bei Schalke 04 mit der Partie am Samstag (ab 14 Uhr) gegen Schlusslicht Bonner SC wieder eine vermeintlich lösbare Aufgabe auf dem Programm. „Ich schaue jetzt ganz genau hin, wer uns im Abstiegskampf weiterhilft. Die Mannschaft ist wütend und will unbedingt eine Reaktion zeigen“, sagt DSC-Trainer Oliver Krause gegenüber MSPW.

Krause kann wieder mit den zuletzt angeschlagenen Furkan Simsek (Prellung), Berekat Oduncu (muskuläre Probleme) und Konstantinos Papadopoulos (Grippe) kann. Dagegen kommt für Mittelfeldspieler Vidoje Matic (Innenband) und Abwehrspieler Benjamin Kraft (Mittelfußbruch) die Partie noch zu früh.

mehr lesen Sie auf dfb.de

 

Das könnte Sie interessieren:

Düsseldorfs U 19-Trainer Suker: „In jedem Training beweisen“

Fußball-Lehrer kämpft mit Fortuna-Nachwuchs um Klassenverbleib.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.