Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nord / Ex-RWE-Trainer Erkenbrecher geht von Bord

Ex-RWE-Trainer Erkenbrecher geht von Bord

Wechsel zum MTV Gifhorn im Sommer steht bevor.

Trainer Uwe Erkenbrecher (Foto), der auch schon für Rot-Weiss Essen gearbeitet hat, und Nord-Regionalligist VfR Neumünster gehen nach dem Ende der aktuellen Saison getrennte Wege. Der 60-Jährige, der das Amt bei den Lila-Weißen im März 2014 übernommen hatte, ist ab dem 1. Juli für den Landesligisten MTV Gifhorn als Trainer und Sportlicher Leiter tätig. Damit arbeitet Erkenbrecher dann wieder in der Nähe seines niedersächsischen Wohnortes Calberlah. Nachdem der Trainer in der letzten Saison mit dem VfR im Endspurt noch den Klassenerhalt geschafft hatte, rangiert Neumünster aktuell nach 21 Spieltagen auf einem Abstiegsplatz. Am Samstag geht es ab 13 Uhr beim Titelanwärter SV Werder Bremen II weiter.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Bülter bringt „Königsblau“ auf Siegerstraße

Auch U 23-Verteidiger Mike Hanraths steuert Treffer in Lübeck bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.