Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Regionalliga West: Aachen bleibt auf Kurs

Regionalliga West: Aachen bleibt auf Kurs

1:0-Heimsieg der Alemannia gegen Reserve des 1. FC Köln.

Der Traditionsverein Alemannia Aachen festigte am 22. Spieltag in der Regionalliga West die Tabellenführung. Die Mannschaft von Trainer Peter Schubert gewann das Mittelrheinderby gegen die Reserve des 1. FC Köln 1:0 (1:0) und ist vor eigenem Publikum weiter ungeschlagen. Zehn Siege und zwei Unentschieden stehen im Tivoli-Stadion zu Buche.

Der heimstärksten Mannschaft der Liga (32 Punkte) reichte vor 9800 Zuschauern – wie schon zwei Wochen zuvor im Spitzenspiel gegen Rot-Weiss Essen (1:0) – ein Kopfballtor von Kevin Behrens (24.), um die nächsten drei Zähler einzufahren und die Konkurrenz auf Distanz zu halten. Seit 15 Spieltagen ist die Alemannia ungeschlagen, seit 305 Minuten ohne Gegentor.

Die Kölner Reserve konnte dagegen ihren Negativtrend nicht stoppen. Seit sieben Partien warten die Rheinländer auf einen Sieg, holten in dieser Phase nur drei Zähler. Bei guten Möglichkeiten von Marius Laux und des eingewechselten Christian Kühlwetter war jeweils Alemannia-Schlussmann Frederic Löhe auf dem Posten und verhinderte den Ausgleich.

Das könnte Sie interessieren:

Aachen: Marcel Heller hält sich am Tivoli fit

35-jähriger Offensivspieler seit Wochenbeginn im Alemannia-Training dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.