Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Sascha Dum kehrt zurück

MSV Duisburg: Sascha Dum kehrt zurück

Gelbsperre des Linksverteidigers abgelaufen.

Gino Lettieri, Trainer des Drittliga-Tabellendritten MSV Duisburg, kann am Samstag ab 14 Uhr beim VfL Osnabrück wieder auf Sascha Dum (Foto) zurückgreifen. Die Gelbsperre des 28-jährigen Linksverteidigers ist nach dem 2:0 im Westduell gegen Fortuna Köln abgelaufen.

Ein Kandidat für die Anfangsformation der „Zebras“ ist möglicherweise auch wieder Kapitän Steffen Bohl, der gegen die Kölner nach überstandenen Nackenproblemen in der Schlussviertelstunde Wettkampfpraxis sammelte.

Nach wie vor verletzt sind dagegen Tim Albutat (Muskelfaserriss), Enis Hajri (Rippenbruch), Erik Wille (Hüft-Operation) und Maurice Schumacher (Trainingsrückstand nach Meniskusriss).

 

Das könnte Sie interessieren:

Bilanz: SC Verl verzeichnet kleinen Gewinn

Präsident Raimund Bertels vom erneuten Klassenverbleib überzeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.