Startseite / Fußball / Oberliga / Heinz Knüwe kehrt zum SV Lippstadt 08 zurück

Heinz Knüwe kehrt zum SV Lippstadt 08 zurück

Bochumer Ex-Profi wird neuer Sport-Chef beim Westfalen-Oberligisten.
„Stallgeruch besitzen, möglichst viel Erfahrung mitbringen und über ein gutes Netzwerk verfügen“ – so lautete das Anforderungsprofil von Thilo Altmann, Präsident des Westfalen-Oberligisten SV Lippstadt 08, in Bezug auf einen neuen Sport-Chef für den Verein vom Lippstädter Bruchbaum. Demnach war es keine große Überraschung, dass die Wahl schließlich auf Heinz Knüwe (Foto) fiel, der unter anderem schon zweimal als Cheftrainer für den SV 08 und zuletzt im Vorstand des Zweitligisten VfL Bochum tätig war.

Ab dem Sommer 2015 wird der ehemalige Profi-Spieler, -Trainer und -Funktionär den aktuellen Sportlichen Leiter und Trainer Daniel Farke beerben und die sportlichen Geschicke des SV Lippstadt 08 verantwortlich leiten – angefangen vom Junioren- bis zum Seniorenbereich. Bereits ab sofort wird der 59-jährige Knüwe die Auswahl des neuen Trainers vorantreiben. Die Präferenz der Vereinsverantwortlichen liegt dabei nicht auf bekannten Namen, sondern auf einem schlüssigen Konzept und einer großen Motivation, das von Daniel Farke gestartete „Projekt SV Lippstadt 08“ weiter voranzubringen.

SV 08-Präsident Thilo Altmann bezeichnet die Verpflichtung von Heinz Knüwe als „wichtigen Meilenstein“ auf dem Weg dorthin: „Heinz Knüwe ist für die Position des Sportlichen Leiters unsere 1A-Lösung. Er erfüllt alle Kriterien, die für uns maßgeblich waren und identifiziert sich zu 100 Prozent mit der Vereinsphilosophie. Ich bin davon überzeugt, dass wir speziell von seiner großen Erfahrung profitieren werden und unseren Anspruch, als Ausbildungsverein zu fungieren, mit ihm noch weiter stärken können. Aus diesem Grund haben wir ihn auch mit weitreichenden Kompetenzen augestattet, die nicht nur den Senioren-, sondern auch den kompletten Juniorenbereich umfassen. Vordringlichste Aufgabe ist es allerdings, einen wettbewerbsfähigen Kader für die kommende Oberliga-Saison zusammenzustellen. Hier wird Heinz Knüwe bereits ab sofort aktiv und kann sich – wofür wir sehr dankbar sind – auch auf die Unterstützung von Daniel Farke verlassen.“

Der neue Sportliche Leiter freut sich auf die kommenden Aufgaben und stellt heraus, dass er nicht nur angetreten sei, um Erreichtes zu verwalten, sondern Neues zu gestalten: „Der SV Lippstadt 08 war und ist eine Herzensangelegenheit für mich. Der Verein hat in den vergangenen Jahren in vielen Bereichen einen Quantensprung hingelegt. Ich bin angetreten, um diese Voraussetzungen bestmöglich umzusetzen und – wo es mir möglich ist – zu optimieren. Mein primäres Ziel ist es, durch die Art und Weise, wie wir Fußball spielen wollen, die Fans, Zuschauer, Freunde, Gönner und Sponsoren noch enger an den Verein zu binden. Es darf nicht unser Anspruch sein, nur über die schönste Infrastruktur zu verfügen, sondern diese auch mit attraktivem Fußball zu einem Gesamterlebnis zu verbinden.“

Das könnte Sie interessieren:

FVN: Hinweise zum Spielbetrieb unter neuer NRW-Coronaschutzverordnung

Aktuelle Regelungen des Landes Nordrhein-Westfalen bis 21. Dezember gültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.