Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rödinghausen: Kapitän Siek bleibt an Bord

Rödinghausen: Kapitän Siek bleibt an Bord

Mittelfeldspieler verlängert bis Juni 2016 – Samstag Derby beim SC Verl.

West-Regionalligist SV Rödinghausen verlängerte den Vertrag mit Kapitän Sören Siek bis 2016. Der Mittelfeldspieler ist seit 2012 für den SVR am Ball und schaffte mit dem ambitionierten Verein durch zwei Aufstiege hintereinander den Durchmarsch aus der Westfalenliga bis in die Regionalliga West. Zuvor waren die Ostwestfalen, die 2009 noch in der A-Kreisliga gekickt hatten, bereits dreimal in Folge aufgestiegen.

In der laufenden Saison kam Siek auf 19 Einsätze und erzielte ein Tor. Der Treffer gelang dem SVR-Kapitän erst am letzten Wochenende beim 3:0 gegen den KFC Uerdingen 05 als passendes Geschenk zu seinem 29. Geburtstag.

Für Rödinghausen geht es nun am Samstag ab 14 Uhr mit dem Derby beim SC Verl weiter. „Auf dieses Duell freuen wir uns alle sehr“, sagt Sören Siek gegenüber MSPW. SVR-Trainer Mario Ermisch trifft an der Poststraße auf seinen früheren Verein.

Das könnte Sie interessieren:

Niederrheinpokal: Joachim Llambi lost Achtelfinale aus

Am Donnerstag ab 10 Uhr in der Sportschule Duisburg-Wedau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.