Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Piszczek mit Riss des Syndesmosebandes

BVB: Piszczek mit Riss des Syndesmosebandes

Verteidiger fällt sechs bis acht Wochen aus – Sokratis-Einsatz im Derby fraglich.

Bundesligist Borussia Dortmund muss in den kommenden sechs bis acht Wochen auf Außenverteidiger  Lukasz Piszczek (Foto) verzichten. Nachdem sich der 29-Jährige in der Champions League-Partie bei Juventus Turin (1:2) verletzt hatte (MSPW berichtete), steht nun fest, dass der polnische Nationalspieler an einem Syndesmosebandriss laboriert.

Für das Revier-Derby gegen den FC Schalke 04 am Samstag ab 15.30 Uhr ist der Einsatz von Defensivspieler Sokratis fraglich. Der 26-jährige Grieche hat mit Adduktorenproblemen zu kämpfen.

 

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Tickets für Revierderby gegen BVB werden verlost

Jahrestickets für erstes Duell mit Borussia Dortmund seit 2010 ungültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.