Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Sperrung nach Bombenfund aufgehoben

BVB: Sperrung nach Bombenfund aufgehoben

Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde erfolgreich entschärft.

Unmittelbar vor der Westtribüne des Dortmunder Signal Iduna Park war am Donnerstag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Bereich rund um das Stadion, in dem am Samstag ab 15.30 Uhr das Derby gegen den FC Schalke 04 ausgetragen wird, musste komplett gesperrt werden. Auch die BVB-FanWelt und das Borusseum wurden evakuiert und waren vorübergehend geschlossen. Inzwischen konnte die 250-Kilogramm-Bombe jedoch entschärft werden, so dass die Sperrungen mittlerweile wieder aufgehoben wurden.

 

Das könnte Sie interessieren:

Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln appellieren an ihre Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.