Startseite / Pferderennsport / Galopp Düsseldorf: Starke triumphiert mit Amaron

Galopp Düsseldorf: Starke triumphiert mit Amaron

In einem 55.000 Euro-Rennen am Düsseldorfer Grafenberg.

Andrasch, Andreas und Amaron: So hießen die Hauptdarsteller am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf. Der von Andreas Löwe (Köln) trainierte Amaron gewann unter Spitzenjockey Andrasch Starke (Köln) das mit 55.000 Euro dotierte Meilenrennen. Als 25:10-Favorit ließ der sechsjährige Hengst der Konkurrenz im Hauptereignis am Grafenberg keine Chance. Amaron gewann vor Guiliani (50:10, Trainer: Jean-Pierre Carvalho/Bergheim) mit Jockey Filip Minarik (Köln) und dem französischen Gast Spoil The Fun. Der Sieger wiederholte damit seinen Triumph aus dem Vorjahr.

Wöhler-Dreijährige glänzen

Eine glänzende Vorstellung hatte die von Andreas Wöhler (Gütersloh) trainierte Full of Beauty hingelegt. Unter Jockey Jozef Bojko (Bremen) kam die Stute im einleitenden 8.750 Euro-Rennen für Dreijährige zum Totokurs von 33:10 zum ersten Saisonsieg. Die Plätze zwei und drei gingen an Anna Katharina (73:10, Trainer: Markus Klug/Heumar) und Fame (28:10, Trainer: Peter Schiergen/Köln). Kurz danach entschied der Wöhler-Schützling Making Trouble unter Bojko ein 25.000 Euro-Rennen für dreijährige Pferde für sich. Das Duo Wöhler/Bojko kam durch Potemkin (4.000 Euro-Prüfung) noch zu einem dritten Treffer.

Über seinen ersten Saisonsieg durfte sich der Mülheimer Trainer Jens Hirschberger freuen. Die Stute Schützenpost war mit dem aktuellen Champion Adrie de Vries (NL) in einem mit 5.100 Euro dotierten Rennen nicht zu bezwingen.

Mongil mit guter Leistung in Frankreich

In Paris-Longchamp konnte sich der Mülheimer Trainer William Mongil über einen zweiten Platz von Café Royal in einer mit 26.000 Euro dotierten Prüfung freuen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Fünfjähriger Hengst Wildfang siegt in Le Mans

Bolte-Schützling lässt als 36:10-Favorit nichts anbrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.