Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWO gegen MSV: Über 15.000 Zuschauer kommen

RWO gegen MSV: Über 15.000 Zuschauer kommen

Vereine hoffen Mittwoch auf friedliches Pokal-Derby.

Verantwortliche und Maskottchen (Foto) von West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen und Drittligist MSV Duisburg trafen sich vor dem Derby im Niederrheinpokal-Halbfinale am Mittwoch ab 19.30 Uhr im Tiergehege des Kaisergartens in Oberhausen. Hauptaugenmerk lag auf dem Thema Sicherheit, denn zu der Partie werden nicht weniger als 15.000 Zuschauer im Stadion Niederrhein erwartet.

„Die Rivalität der Vereine versteht sich von selbst, auch Schmähgesänge beider Seiten sind kein Problem. Gewalt im und um das Stadion herum will aber keiner sehen. Auch die Vorfälle aus dem Vorfeld der Partie mit Schmierereien und Sachbeschädigungen am RWO-Vereinsgelände werden von beiden Vereinen und auch den dazugehörigen Fanprojekten gleichermaßen verurteilt“, heißt es in einer Erklärung.

Um bei der Partie die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, arbeiten die Klubs bereits seit einigen Wochen intensiv beim Sicherheitskonzept zusammen. „Im Verbund mit den Behörden und der Polizei wurden sämtliche Maßnahmen getroffen und die wesentlichen Hausaufgaben erledigt. Selbstverständlich stellt auch das keine Garantie für ein friedliches Derby dar, aber zumindest eine perfekte Vorbereitung“, heißt es weiter.

Das könnte Sie interessieren:

Aachen: Marcel Heller hält sich am Tivoli fit

35-jähriger Offensivspieler seit Wochenbeginn im Alemannia-Training dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.