Startseite / Fußball / Oberliga / Wuppertaler SV trennt sich von Dennis Schmidt

Wuppertaler SV trennt sich von Dennis Schmidt

Suspendierter Kapitän muss den Oberligisten verlassen.

Beim Wuppertaler SV, dem Tabellenzweiten der Oberliga Niederrhein, hängt der Haussegen schief. Vor dem Spiel beim SV Hönnepel-Niedermörmter (3:2) wurden Kapitän Dennis Schmidt (Foto) und Abwehrspieler Dirk Jasmund aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader gestrichen. Nach Informationen der „Wuppertaler Rundschau“ sollen die Spieler in eine Schlägerei verwickelt gewesen sein. Der Wuppertaler Sportverein hat, nach Auswertung des Sachverhalts, den bis 2016 laufenden Vertrag mit Dennis Schmidt mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Dennis Schmidt wechselte im Winter 2013/14 zum Wuppertaler Sportverein. Seit Sommer 2014 war er auch Kapitän der Oberligamannschaft. Neben Dennis Schmidt war auch der Spieler Dirk Jasmund an dem Vorfall beteiligt, dies jedoch unfreiwillig. Mit dem Spieler Dirk Jasmund soll es noch weitere Gespräche geben.

Das könnte Sie interessieren:

Nando Rafael: Ex-Bundesligastürmer kickt jetzt in 8. Liga

37-Jährige war Profi bei Borussia Mönchengladbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.