Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Aachen: Gipfeltreffen vor großer Kulisse am Tivoli

Aachen: Gipfeltreffen vor großer Kulisse am Tivoli

Alemannia Aachen gegen Gladbacher U 23 gefordert.

Der 29. Spieltag in der Regionalliga West steht ganz im Zeichen des Gipfeltreffens zwischen dem Tabellenzweiten Alemannia Aachen und Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach U 23. Zu diesem Spitzenspiel heute Abend (ab 19.30 Uhr) unter Flutlicht werden mehr als 20.000 Zuschauer im Tivoli-Stadion erwartet. Die beste Heimmannschaft der Liga trifft dabei auf das stärkste Auswärtsteam und der treffsicherste Angriff ist zu Gast bei der Abwehr mit den wenigsten Gegentreffern.

Die Gladbacher Reserve könnte mit einem Sieg den Vorsprung auf die Alemannia bis auf sechs Punkte ausbauen. Das wäre für die Fohlen schon ein großer Schritt in Richtung Meisterschaft, zumal die Mannschaft von Borussia-Trainer Sven Demandt auch noch eine Nachholpartie in der Hinterhand hat. Die Borussia ist bereits seit 13 Begegnungen ungeschlagen, holte dabei 35 von 39 möglichen Punkten. Die beiden jüngsten Partien auf fremdem Plätzen konnte die Demandt-Elf allerdings nicht für sich entscheiden. Sowohl bei der Reserve von Fortuna Düsseldorf (3:3) als auch bei den Sportfreunden Lotte (2:2) kam die Borussia nicht über ein Unentschieden hinaus.

Mehr lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Andre Dej meldet sich zurück

Mittelfeldspieler soll in dieser Woche wieder am Training teilnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.