Startseite / Pferderennsport / Galopp: Gibson-Doppelpack in Magdeburg

Galopp: Gibson-Doppelpack in Magdeburg

Nach 50. Karriere-Sieg darf sich Kölner Jockey nennen.

Mit zwei Siegen war der Kölner Jockey Patrick Gibson der erfolgreichste Aktive am Samstag auf der Galopprennbahn in Magdeburg. Er gewann unter anderem mit Black Cool Cat, trainiert in Bremen von Pavel Vovcenko, das mit 10.000 Euro dotierte Hauptrennen. Der Erfolg mit Black Cool Cat war der 50. Sieg seiner Karriere. Er darf sich nun Jockey nennen. Im ersten Rennen war Gibson noch zu Fall gekommen, blieb aber unverletzt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Fünfjähriger Hengst Wildfang siegt in Le Mans

Bolte-Schützling lässt als 36:10-Favorit nichts anbrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.