Startseite / Fußball / 3. Liga / Markus Palionis bleibt ein Regensburger

Markus Palionis bleibt ein Regensburger

Ex-Paderborner verlängert trotz Abstiegsgefahr um drei Jahre.

Der stark abstiegsbedrohte Drittligist SSV Jahn Regensburg hat den Vertrag mit Markus Palionis vorzeitig um drei Jahre bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Der neue Kontrakt des Kapitäns gilt für die 3. Liga sowie für die Regionalliga. „Markus ist bei uns zu einem absoluten Führungsspieler gereift. Dass er in der aktuellen sportlichen Situation seinen Vertrag verlängert, spricht für ihn und seine Identifikation mit dem Verein“, sagt SSV-Geschäftsführer Christian Keller.

In der laufenden Saison bestritt der 27-jährige Abwehrspieler 18 Partien, markierte dabei einen Treffer. „Ich glaube nach wie vor an den Klassenverbleib und werde alles dafür tun, dass wir auch im nächsten Jahr wieder in der 3. Liga spielen können. Sollten wir unser Ziel aber verpassen, dann will ich unbedingt beim sportlichen Wiederaufbau des Jahn mithelfen“, so der frühere Paderborner Palionis.

Nach der Niederlage beim Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach trennen den Tabellenletzten aus Regensburg fünf Spieltage vor dem Saisonende sieben Punkte von einem Nichtabstiegsplatz.

 

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: Deutliche Niederlagen für Viktoria Köln und SC Verl

1. FC Magdeburg mit Trainer Christian Titz steht als Herbstmeister fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.