Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wattenscheid: Oppermann und Grummel freigestellt

Wattenscheid: Oppermann und Grummel freigestellt

Regionalligist gibt „Kommunikationsprobleme“ als Grund an.

West-Regionalligist SG Wattenscheid 09 verzichtet im Abstiegskampf auf zwei etatmäßige Stammspieler. Angreifer Lucas Oppermann und Mittelfeldspieler Stefan Grummel (Foto) wurden aus dem Kader gestrichen. Als Grund gab der Traditionsverein offiziell „Kommunikationsprobleme“ an, wollte sich sonst nicht weiter äußern.

Die offizielle Stellungnahme der SG Wattenscheid 09 im Wortlaut:

„Als Konsequenz aus den Kommunikationsproblemen der letzten Wochen hat die sportliche Führung der SG Wattenscheid 09 die Spieler Stefan Grummel und Lucas Oppermann bis auf weiteres vom Spiel- und Trainingsbetrieb freigestellt. Über Details wurde Stillschweigen vereinbart. Die beiden Spieler gehörten daher auch schon beim Auswärtsspiel der Sportgemeinschaft beim FC Hennef 05 nicht mehr zum Kader. Zudem wird Okan Solak ab sofort die zweite Mannschaft unterstützen, um Spielpraxis zu sammeln.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Niederrheinpokal: SSVg Velbert erwartet MSV Duisburg

TV-Juror u nd -Moderator Joachim Llambi glänzt als „Losfee“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.