Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Südwest / Eintracht Trier holt Ex-Essener Christian Telch

Eintracht Trier holt Ex-Essener Christian Telch

Mittelfeldspieler unterschreibt einen Ein-Jahres-Vertrag.

Bei Südwest-Regionalligist SV Eintracht Trier 05 laufen die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren. Als Neuzugang steht Mittelfeldspieler Christian Telch (27/Foto) fest, der aktuell noch für den Nord-Regionalligisten Goslarer SC am Ball ist. Er unterschrieb in Trier einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Der beim FSV Mainz 05 ausgebildete Telch war in der Saison 2010/11 für Kickers Offenbach in der 3. Liga aktiv. Danach sammelte er in verschiedenen Regionalligen Erfahrung – bei Rot-Weiss Essen im Westen, beim SVN Zweibrücken unter dem jetzigen Eintracht-Trainer Peter Rubeck im Südwesten sowie aktuell im Norden. Rubeck freut sich über den Transfer: „Christian ist Wunschspieler von mir. Er besitzt Führungsqualitäten, bringt außerdem starke spielerische und physische Fähigkeiten mit.“

Seinen Vertrag um eine Spielzeit verlängert hat Defensivspezialist Christoph Buchner. Der 25-Jährige kam im Sommer 2013 vom Chemnitzer FC an die Mosel und bestritt seitdem 50 Einsätze im blau-schwarz-weißen Dress. „Was Christoph kann, hat er auch in der Hinrunde hinreichend bewiesen. In unserer jungen Mannschaft ist auch er einer, der voraus gehen kann und wird“, sagt Trainer Rubeck. Aktuell laboriert Buchner an einer demnächst zu operierenden Verletzung im Adduktorenbereich. Bis zum Beginn der Sommervorbereitung Ende Juni soll er wieder fit sein.

 

Das könnte Sie interessieren:

Kickers Offenbach: Bis zu 9.200 Zuschauer zugelassen

Durch 2G-Regelung auf Stehplätzen dürfen auch wieder Gästefans kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.