Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Hohe Strafe für Emir Spahic

Hohe Strafe für Emir Spahic

DFB brummt Ex-Leverkusener eine dreimonatige Sperre auf.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Bayer 04 Leverkusens Ex-Abwehrchef Emir Spahic (Foto) für seine Prügel-Attacke gegen Bayer-Ordner nach dem Pokal-Aus im Elfmeterschießen gegen Bayern München (3:5) am 8. April für drei Monate gesperrt. Die Sperre gilt weltweit. Bayer 04 hatte sich nach dem Vorfall vom Kapitän der bosnischen Nationalmannschaft getrennt.

Das könnte Sie interessieren:

Starke Geste: Beide Nationalteams unterstützen „Orange Day“

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen setzt Zeichen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.