Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Paderborn: Heinloth verlängert und fliegt vom Platz

Paderborn: Heinloth verlängert und fliegt vom Platz

Abwehrspieler fehlt am Samstag in Partie beim SC Freiburg.

Michael Heinloth, Defensivspieler des Bundesligisten SC Paderborn 07, hat eine ereignisreiche Woche hinter sich: Der 23-jährige Rechtsverteidiger hatte erst vor wenigen Tagen seinen Vertrag bei den Ostwestfalen bis Ende Juni 2017 verlängert (MSPW berichtete). In der Begegnung gegen den SV Werder Bremen (2:2) kassierte Heinloth am Sonntag wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Damit steht er dem SCP in der kommenden Partie beim SC Freiburg am Samstag ab 15.30 Uhr nicht zur Verfügung.

Heinloth spielt seit Sommer 2013 beim SC Paderborn. Zuvor war der Defensivspezialist in der Jugend und in der Reservemannschaft des Zweitligisten 1. FC Nürnberg am Ball. In der laufenden Saison absolvierte Heinloth 18 Partien für die Blau-Schwarzen.

Das könnte Sie interessieren:

Horst Eckel: Tiefe Trauer um letzten WM-Helden von 1954

Youngster des Weltmeister-Teams im Alter von 89 Jahren verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.