Startseite / Pferderennsport / Galopp Köln: Stute beschenkt von der Recke

Galopp Köln: Stute beschenkt von der Recke

Zum 55. Geburtstag – Siege für Schiergen-Brüder Vinzenz und Dennis.

Über ein verspätestes Geburtstagsgeschenk durfte sich am Dienstagabend auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch der mehrmalige Trainer-Champion Christian von der Recke (Foto) aus Weilerswist freuen. Einen Tag nach von der Reckes 55. Geburtstag gewann seine dreijährige Stute Petite Paradise mit dem Belgier Stephen Hellyn im Sattel als 159:10-Außenseiterin eine mit 6.000 Euro dotierte Prüfujng für den Derby-Jahrgang über 1.400 Meter. Zweiter wurde der von Markus Klug (Köln) vorbereitete 24:10-Favorit Ice Man Star mit Jockey-Oldie Andreas Helfenbein (Köln) vor Polarstern (122:10), trainiert von Axel Kleinkorres (Neuss) und geritten von Ian Ferguson (Mülheim).

Ihren vierten Sieg in Serie schaffte die von Peter Schiergen trainierte Ottilie (32:10), die unter Trainer-Sohn Vinzenz Schiergen im Handgalopp die „Wettchance des Tages“ (2.200 Meter) gewann. Für einen weiteren Schiergen-Treffer sorgte Vinzenz‘ Bruder Dennis, der mit dem sechsjährigen Wallach Dreamworks (39:10) in einem 8.000-Euro-Rennen erfolgreich war. Als Trainerin zeichnete hier Erika Mäder (Krefeld) verantwortlich.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Straßburg: Feiner Erfolg für Trainer Waldemar Hickst

170:10-Außenseiterin Liora gewinnt 16.000 Euro-Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.