Startseite / Pferderennsport / Triumph für Hoffmeister – Smith-Stute Zweite

Triumph für Hoffmeister – Smith-Stute Zweite

Galopper aus Mülheim schneiden in Frankreich gut ab. Gut schnitten die Mülheimer Galopper am Donnerstag in Frankreich ab. So gewann die vierjährige Stute Nobina aus dem Besitz von Stephan Hoffmeister auf der Rennbahn in Auteuil ein mit 23.000 Euro dotiertes Jagdrennen über 3.500 Meter zum Totokurs von 83:10. Damit bescherte sie ihrem Eigner eine Prämie von 11.040 Euro.

Eine starke Leistung über Hindernisse zeigte auch wenig später die von Doris Ursula Smith am Raffelberg vorbereitete fünfjährige Stute Poulaphouca (91:10), die in einem Hürdenrennen in Straßburg Zweite wurde. Preisgeld: 4.800 Euro.

Leer ging nur die vierjährige Stute Selma Louise aus dem Mülheimer Trainingsquartier von William Mongil aus. Sie landete in einem 12.000-Euro-Rennen in Straßburg im geschlagenen Feld. (mspw)

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Fünfjähriger Hengst Wildfang siegt in Le Mans

Bolte-Schützling lässt als 36:10-Favorit nichts anbrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.