Startseite / Fußball / 3. Liga / BVB II: Nico Knystock fehlt bei Energie Cottbus

BVB II: Nico Knystock fehlt bei Energie Cottbus

19-jähriger Rechtsverteidiger sah fünfte Gelbe Karte.

Die abstiegsbedrohte Zweitvertretung von Borussia Dortmund muss in der kommenden Drittliga-Partie beim FC Energie Cottbus am Samstag ab 14 Uhr auf Rechtsverteidiger Nico Knystock verzichten. Das 19-jährige Eigengewächs des BVB handelte sich beim 2:0-Erfolg gegen den VfB Stuttgart II seine fünfte Gelbe Karte ein. Der gebürtige Osnabrücker kam in der laufenden Saison 19 Mal für die schwarz-gelbe Reserve zum Einsatz.

Mit den Dortmundern rangiert Knystock nach dem Dreier gegen die Schwaben vier Zähler hinter dem „rettenden Ufer“ auf einem Abstiegsplatz. Bei noch drei ausstehenden Spielen ist ein Sieg in Cottbus fast schon Pflicht, um eine realistische Chance auf den Klassenverbleib zu wahren.

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Waldhof Mannheim: 100.000 Euro für Nachwuchsabteilung

Gönnerfamilie Beetz unterstützt Traditionsklub erneut mit hohem Betrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.