Startseite / Fußball / 3. Liga / SCP-Trainer Loose beklagt individuelle Fehler

SCP-Trainer Loose beklagt individuelle Fehler

SCP-Trainer Ralf Loose nach Niederlage gegen Stuttgarter Kickers enttäuscht.

Nach der 2:3-Niederlage gegen die Stuttgarter Kickers zeigte sich Ralf Loose, Trainer des Drittligisten SC Preußen Münster, sehr enttäuscht. „Wir sind an individuellen Fehlern gescheitert und haben den Gegner mehrfach zum Toreschießen eingeladen“, so der 52-jährige Fußballlehrer. Nach einer 2:0-Pausenführung hatten die Westfalen das Spiel noch aus der Hand gegeben und 2:3 verloren. „Anstatt die Entscheidung zu suchen, haben wir in der Defensive fahrlässig agiert“, stellt Loose klar.

Die Münsteraner haben es damit verpasst, die Chance auf eine DFB Pokal-Teilnahme zu wahren. Der Rückstand auf die viertplatzierten Kickers aus Stuttgart beträgt zwei Spieltage vor Schluss uneinholbare sieben Punkte.

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Waldhof Mannheim: 100.000 Euro für Nachwuchsabteilung

Gönnerfamilie Beetz unterstützt Traditionsklub erneut mit hohem Betrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.