Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf stellt Helmut Schulte frei

Fortuna Düsseldorf stellt Helmut Schulte frei

Vorstand Sport von seinen Aufgaben entbunden.

Zweitligist Fortuna Düsseldorf und Helmut Schulte (Foto) gehen getrennte Wege. Der Aufsichtsrat der Fortuna hat den 57-Jährigen von seinen Aufgaben als Vorstand Sport entbunden und ihn mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Das neunköpfige Aufsichtsratgremium war nicht mehr davon überzeugt, mit Helmut Schulte einen sportlichen Kurswechsel zu erreichen. Die Vorstandsmitglieder Dirk Kall, Paul Jäger und Sven Mühlenbeck übernehmen bis auf Weiteres die Verantwortung für den sportlichen Bereich. Die Kaderplanung für die kommende Spielzeit wird, bis die Nachfolge von Helmut Schulte geklärt ist, der neue Cheftrainer Frank Kramer in enger Zusammenarbeit mit der Scouting-Abteilung um Leiter Stefan Studer vorantreiben. Der Aufsichtsrat wird sich gegen Ende der Woche zusammensetzen und die Gesamtsituation des Vereins ausführlich analysieren.

Helmut Schulte hatte im Januar 2014 die Aufgabe als Vorstand Sport übernommen und wurde in den ersten Wochen von seinem Vorgänger Wolf Werner eingearbeitet. Der 57-Jährige war zuvor als Trainer, Manager und Nachwuchskoordinator u.a. beim FC St. Pauli, dem FC Schalke 04 und dem österreichischen Traditionsverein Rapid Wien tätig.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Zwangspause für Youssoufa Moukoko

17-jähriger Angreifer hat sich in der 3. Liga Muskelfaserriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.