Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWO: Robert Fleßers bleibt an Bord

RWO: Robert Fleßers bleibt an Bord

Mittelfeldspieler der „Kleeblätter“ verlängert bis Juni 2016.

Beim West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen laufen die Kaderplanungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Nachdem die „Kleeblätter“ bereits mit Kapitän Benjamin Weigelt eine Fortsetzung der Zusammenarbeit über die Saison hinaus vereinbart hatten, verlängerte RWO nun auch mit Robert Fleßers (Foto) um ein Jahr.

Der 28-jährige Mittelfeldspieler ist seit 2013 für die Rot-Weißen am Ball (zuvor Wuppertaler SV) und kam bisher zu 61 Einsätzen im RWO-Trikot. Dabei erzielte er neun Treffer. In der Jugend hatte Fleßers für den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach gespielt. „Robert ist eine Säule unserer Mannschaft. Zusammen mit Benjamin Weigelt kurbelt er unser Spiel an. Er ist der zweite verlängerte Arm auf dem Feld. Die Vertragsverlängerung stand bei uns mit an oberster Stelle in der Kaderplanung“, sagt RWO-Cheftrainer Andreas Zimmermann.

„Ich denke, dass das Limit unserer Entwicklung noch nicht erreicht ist. Ich will als Führungsspieler meinen Beitrag leisten, damit wir sportlich noch mehr erreichen“, so Fleßers. Am Donnerstag (ab 14 Uhr) kämpfen die Oberhausener im Niederrheinpokal-Finale beim Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen um den Einzug in den DFB-Pokal.

Das könnte Sie interessieren:

FVN: Hinweise zum Spielbetrieb unter neuer NRW-Coronaschutzverordnung

Aktuelle Regelungen des Landes Nordrhein-Westfalen bis 21. Dezember gültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.