Startseite / Pferderennsport / Galopp Dortmund: Noch neun Stuten dürfen starten

Galopp Dortmund: Noch neun Stuten dürfen starten

Zwei deutsche Siege auf der Rennbahn im belgischen Mons.

Für das mit 25.000 Euro dotierte Stutenrennen am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) auf der Galopprennbahn in Dortmund sind nach aktuellem Stand noch neun Pferde startberechtigt. Trainer Markus Klug (Heumar) ist als einziger Trainer mit zwei Starterinnen (Alaskakönigin und Elora Princess) vertreten.

Auf der Rennbahn im belgischen Mons gab es am Montagabend zwei deutsche Siege. Trainer Mario Hofer (Krefeld) freute sich über den Erfolg von Koonari in einem 4.000 Euro-Rennen. Die von Regine Weißmeier (Sonsbeck) trainierte Silver Songstress gewann ebenfalls eine mit 4.000 Euro dotierte Prüfung.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Straßburg: Feiner Erfolg für Trainer Waldemar Hickst

170:10-Außenseiterin Liora gewinnt 16.000 Euro-Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.