Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Essenerin Lisa Weiß im DFB-Aufgebot

Essenerin Lisa Weiß im DFB-Aufgebot

Für WM in Kanada – Torhüterin bleibt SGS auch danach erhalten.

Das Torwart-Trio bei der SGS Essen für die neue Saison in der Allianz Frauen-Bundesliga steht. Nach Nationaltorhüterin Lisa Weiß und Lena Pauels verlängerte nun auch Jil Strüngmann ihren Vertrag um ein Jahr.

Weitere positive Nachricht für die SGS: Lisa Weiß wurde jetzt von Bundestrainerin Silvia Neid als einzige Fußballerin aus NRW in den vorläufigen DFB-Kader für die Weltmeisterschaft in Kanada (ab Anfang Juni) berufen. Dort trifft die DFB-Auswahl in der Vorrunde auf die Elfenbeinküste (7. Juni), Norwegen (11. Juni) und Thailand (15. Juni). Eine der insgesamt vier nominierten Torhüterinnen wird allerdings noch vor Turnierbeginn aus dem Kader gestrichen.

Das komplette Aufgebot der Frauen-Nationalmannschaft:

Tor: Nadine Angerer (Portland Thorns FC/USA), Laura Benkarth (SC Freiburg), Almuth Schult (VfL Wolfsburg), Lisa Weiß (SGS Essen)

Abwehr: Saskia Bartusiak, Bianca Schmidt, Kathrin Hendrich (alle 1. FFC Frankfurt), Tabea Kemme, Jennifer Cramer (beide Turbine Potsdam), Annike Krahn, Josephine Henning (beide Paris St. Germain), Leonie Maier (Bayern München), Babett Peter (VfL Wolfsburg)

Mittelfeld: Fatmire Alushi (Paris St. Germain), Melanie Leupolz, Melanie Behringer, Lena Lotzen (Bayern München), Sara Däbritz (SC Freiburg), Anna Blässe, Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), Simone Laudehr, Dzsenifer Marozsán (beide 1. FFC Frankfurt)

Angriff: Pauline Bremer (FFC Turbine Potsdam), Anja Mittag (FC Rosengard), Lena Petermann (SC Freiburg), Alexandra Popp (VfL Wolfsburg), Celia Sasic (1. FFC Frankfurt)

Das könnte Sie interessieren:

UEFA bestätigt: Kerem Demirbay noch zwei Spiele gesperrt

28-Jähriger darf erst wieder im Achtelfinal-Rückspiel eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.