Startseite / Fußball / 3. Liga / Pascal Testroet: Arminia-Aufstiegsheld im Interview

Pascal Testroet: Arminia-Aufstiegsheld im Interview

Angreifer verabschiedet sich mit dem entscheidenden Tor von der „Alm“.

Mit seinem Ausgleichstreffer zum 2:2-Endstand gegen den Tabellenletzten SSV Jahn Regensburg machte Arminia Bielefelds Joker Pascal Testroet (Foto) die „Alm“ zum Tollhaus. Weil gleichzeitig der MSV Duisburg sein „Endspiel“ gegen Holstein Kiel 3:1 gewann, reichte den Ostwestfalen das Remis zum direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga.

Ausgerechnet Testroet, der nach der Winterpause kaum noch zum Einsatz gekommen war und der nach dem Saisonende zum aktuellen Drittliga-Konkurrenten Dynamo Dresden wechseln wird, avancierte mit seinem vierten Saisontor am 37. und damit vorletzten Spieltag zum Aufstiegshelden der Arminia.

Im aktuellen DFB.de-Interview spricht Pascal Testroet mit dem MSPW-Journalisten Ralf Debat über die Feierlichkeiten in Bielefeld, die Gründe für den Erfolg und die Perspektiven.

DFB.de: Herzlichen Glückwunsch zur Rückkehr mit der Arminia in die 2. Bundesliga! Wie fühlen Sie sich als Aufstiegsheld, Herr Testroet?

Pascal Testroet: Der Aufstieg ist für den gesamten Verein und für unsere phantastischen Fans eine Riesensache. Dass mir kurz vor Schluss der entscheidende Treffer gelungen ist, macht es natürlich auch für mich persönlich zu einem ganz besonderen Erlebnis. Wir hätten das Spiel als Mannschaft sicher etwas angenehmer gestalten können. Aber es macht schon Spaß, auf eine so dramatische Art und Weise aufzusteigen.

Das komplette Interview lesen Sie auf DFB.de.

 

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Wiedersehen mit Angreifer Vincent Vermeij

Nach 1:3 gegen SV Waldhof Mannheim geht es zum SC Freiburg II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.