Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Bochumer U 23 verabschiedet sich mit Niederlage

Bochumer U 23 verabschiedet sich mit Niederlage

Letztes Spiel einer VfL-Zweitvertretung endet in Verl 1:3.

Der SC Verl hat sich mit einem Sieg in die Sommerpause der Regionalliga West verabschiedet. In einer vorgezogenen Begegnung vom 34. und letzten Spieltag bezwangen die Ostwestfalen die Reserve des VfL Bochum 3:1 (1:0). Torschützen für die Gastgeber waren der künftige Oberhausener Simon Engelmann (34./Foto) sowie Matthias Haeder (46.) und Nico Hecker (75.).

Für den VfL erzielte Norman Jakubowski (73.) den vorerst letzten Treffer für eine Bochumer U 23. Die Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis wird in der kommenden Saison nicht mehr gemeldet.

 

Das könnte Sie interessieren:

FVN: Hinweise zum Spielbetrieb unter neuer NRW-Coronaschutzverordnung

Aktuelle Regelungen des Landes Nordrhein-Westfalen bis 21. Dezember gültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.