Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Christian Benbennek neuer Trainer in Aachen

Christian Benbennek neuer Trainer in Aachen

42-jähriger Fußballlehrer kommt vom Nord-Regionalligisten Havelse.

West-Regionalligist Alemannia Aachen hat seinen neuen Cheftrainer für die kommende Saison vorgestellt. Christian Benbennek (Foto), derzeit noch beim TSV Havelse in der Regionalliga Nord tätig, wird bei den Kaiserstädtern Nachfolger von Peter Schubert. Benbennek, 42 Jahre alt und im Besitz der Fußballlehrer-Lizenz, unterschrieb am Tivoli einen Zwei-Jahres-Vertrag.

„Wir haben sehr gute und vertrauensvolle Gespräche mit Christian Benbennek geführt, in denen wir schnell Einigkeit über eine künftige Zusammenarbeit erzielen konnten“, sagt Alexander Klitzpera, Geschäftsführer Sport bei der Alemannia. „Den TSV Havelse hat er mit begrenzten Mitteln bis auf den vierten Platz in der Regionalliga Nord geführt. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir gemeinsam unsere gesteckten Ziele erreichen können.“

Vor seiner Zeit in Havelse hatte Benbennek unter anderem für den SV Babelsberg 03, die Zweitvertretung von Eintracht Braunschweig und im Nachwuchsbereich des VfL Wolfsburg gearbeitet. „Ich freue mich sehr auf die Herausforderung in Aachen. Ich habe immer davon geträumt, einen großen Traditionsverein mit Ambitionen zu trainieren. Für mich persönlich ist es der nächste Schritt in meiner Karriere“, erklärt Benbennek, der am 20. Juni sein erstes Training in Aachen leiten wird.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Noch Tickets für Weihnachtssingen

Maximal 300 Personen sind am Sonntag im Stadion Niederrhein zugelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.