Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Leverkusen verlängert mit Trainer Roger Schmidt

Leverkusen verlängert mit Trainer Roger Schmidt

Trainer unterzeichnet vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2019.

Bundesligist Bayer 04 Leverkusen und Roger Schmidt (Foto) haben die Weichen für eine langfristige Zusammenarbeit gestellt. Der Champions League-Qualifikant und sein Cheftrainer einigten sich in dieser Woche auf eine vorzeitige Verlängerung des ursprünglich bis 2016 laufenden Vertrages bis zum 30. Juni 2019.

„Roger Schmidt hat gleich im ersten Jahr der Zusammenarbeit unsere sportlichen Hoffnungen und Erwartungen mehr als erfüllt. Das offensive, attraktive Spiel unserer Mannschaft trägt seine Handschrift, Bayer 04 Leverkusen steht jetzt für einen Stil, der national und international für Aufsehen sorgt und große Anerkennung erfährt“, so Bayer 04-Geschäftsführer Michael Schade.

Sportdirektor Rudi Völler betont: „Unser Trainer hat sein Konzept, mit dem er uns vor einem Jahr überzeugt hat, schnell und außerordentlich konsequent umgesetzt. Vor allem hat Roger Schmidt auch in kritischen Saison-Phasen unbeirrt daran festgehalten – mit vollem Vertrauen in das System und in die Mannschaft. Gerade in schwierigeren Zeiten zeigt sich die Qualität eines Trainers, der Ruhe und Sicherheit ausstrahlen und auf sein Team übertragen muss. Das ist Roger Schmidt auf außergewöhnliche Art und Weise gelungen.“

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Tickets für Revierderby gegen BVB werden verlost

Jahrestickets für erstes Duell mit Borussia Dortmund seit 2010 ungültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.