Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Essen: Auch Schwabke und Kluft verlassen RWE

Essen: Auch Schwabke und Kluft verlassen RWE

Zukunft von Kevin Freiberger und Tim Treude ist noch offen.

Marco Beier verlässt West-Regionalligist Rot-Weiss Essen vor der kommenden Saison. Der 19-Jährige und der Verein konnten sich nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen. Im Sommer 2014 war der Verteidiger aus der Jugendabteilung des 1. FC Köln an die Hafenstraße gewechselt. In der aktuellen Saison absolvierte der Defensivspezialist eine Partie in der Regionalliga West und einen Kurzeinsatz im Niederrhein-Pokal.

„Wir sind gemeinsam zu dem Schluss gekommen, dass Marco für seine weitere Entwicklung Spielpraxis benötigt, die wir ihm auch in der kommenden Spielzeit nicht garantieren können. Daher erschien uns eine Verlängerung des Vertrages nicht sinnvoll“, so Nachwuchs-Chef Andreas Winkler, der sich aktuell auch um die Kaderplanungen bei der ersten Mannschaft kümmert.

Als weitere Abgänge stehen die Torhüter Daniel Schwabke (Foto/Ziel unbekannt) und Moritz Nicolas (Borussia Mönchengladbach) sowie Konstantin Sawin (Alemannia Waldalgesheim), Kai Nakowitsch (Rot-Weiß Oberhausen) und Björn Kluft (Ziel unbekannt) fest. Noch offen ist die Zukunft von Max Dombrowka, Tim Hermes, Konstantin Fring, Tim Treude und Kevin Freiberger, deren Verträge ebenfalls auslaufen.

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln U 21: Fortschritte bei Bilal Ksiouar und Jae-hwan Hwang

Verteidiger und Mittelfeldspieler sind zurück im Mannschaftstraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.