Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Huub Stevens verlässt VfB Stuttgart

Huub Stevens verlässt VfB Stuttgart

Nachfolger Alexander Zorniger soll Montag vorgestellt werden.
Nach dem geschafften Klassenerhalt (durch ein 2:1 bei Absteiger SC Paderborn 07) wird Trainer Huub Stevens (Foto) den Bundesligisten VfB Stuttgart wie erwartet verlassen. Das bestätigte Robin Dutt, Sportdirektor der Schwaben, in der TV-Sendung „Doppelpass“ bei „Sport1“ bekannt. Stevens (61), der bei seinem früheren Verein FC Schalke 04 schon vor einigen Jahren zum „Jahrhunderttrainer“ gewählt worden war, hatte die Schwaben zum zweiten Mal in Folge im Saisonendspurt vor dem Abstieg gerettet. Laut Dutt kam der Impuls zum Abschied vom Niederländer selbst.

Für Montag kündigte der VfB Stuttgart eine Pressekonferenz an. Nachfolger von Stevens soll Alexander Zorniger werden, der zuletzt RB Leipzig im direkten Durchmarsch von der Regionalliga bis in die 2. Bundesliga geführt hatte. Der 47-Jährige war früher schon als Co-Trainer unter Markus Babbel beim VfB tätig.

Das könnte Sie interessieren:

UEFA bestätigt: Kerem Demirbay noch zwei Spiele gesperrt

28-Jähriger darf erst wieder im Achtelfinal-Rückspiel eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.