Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SC Paderborn: Fernandes kommt aus Osnabrück

SC Paderborn: Fernandes kommt aus Osnabrück

Mirnes Pepic verlängert um weitere drei Jahre.

 

Wenige Tage nach dem Ende der Bundesliga-Saison 2014/2015 hat der SC Paderborn 07 zwei Personalentscheidungen gefällt. Vom Drittligisten VfL Osnabrück kommt der portugiesische U 21-Nationaltorwart Daniel Heuer Fernandes für zwei Jahre an die Pader. Gleich um drei Jahre hat der Verein den Vertrag mit Mirnes Pepic, U 21-Nationalspieler von Montenegro, verlängert.

Heuer Fernandes stammt aus dem Ruhrgebiet und kam über den VfB Langendreerholz im Juli 2008 in den Nachwuchs des VfL Bochum. Der 22-jährige Keeper, mit deutschem und portugiesischem Pass, wechselte dann nach fünf Jahren in Bochum zum VfL Osnabrück, wo er auf Anhieb zum Stammtorwart avancierte. Bei den Lila-Weißen kam er in seinen beiden Jahren auf 60 Einsätze in der 3. Liga. Für die portugiesische U21 absolvierte er bereits sechs Nationalspiele.

Pepic hat sich in seiner Zeit beim SCP seit Juli 2013 zu einer Alternative im zentralen Mittelfeld entwickelt. Der technische versierte Rechtsfuß hat erheblichen Anteil am Erfolg der U 23, die kurz vor der Meisterschaft in der Westfalenliga steht. In der abgelaufenen Saison kam er zu zwei Bundesliga-Einsätzen. „Die Verpflichtung von Daniel Heuer Fernandes und die Vertragsverlängerung von Mirnes Pepic sind zwei wertvolle Mosaiksteine in der Zusammenstellung eines schlagkräftigen Kaders für die 2. Bundesliga“, betont Geschäftsführer Sport Michael Born.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Tickets für Revierderby gegen BVB werden verlost

Jahrestickets für erstes Duell mit Borussia Dortmund seit 2010 ungültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.