Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / KFC Uerdingen: Kooperation mit SV Oppum

KFC Uerdingen: Kooperation mit SV Oppum

Vereine unterzeichnen Vertrag zur Partnerschaft in der Jugendarbeit.

Der KFC Uerdingen, Absteiger aus der Regionalliga West, und der benachbarte SV Oppum aus der Kreisliga B vereinbarten zur kommenden Saison eine Kooperation im Jugendbereich. Damit wollen die beiden Krefelder Vereine, deren Sportanlangen nur 3,4 Kilometer auseinander liegen, Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich weiterzuentwickeln. Der Zehntligist Oppum übernimmt die Ausbildung der Kinder unter zehn Jahren. Anschließend werden sie auf die Juniorenmannschaften der jeweiligen Klubs aufgeteilt.

„Es hatten bereits seit einem Jahr immer wieder Gespräche stattgefunden. Ich freue mich sehr, dass wir diese nun erfolgreich abschließen konnten“, so KFC-Jugendleiter Klaus Bäcker.

 

Das könnte Sie interessieren:

Niederrheinpokal: SSVg Velbert erwartet MSV Duisburg

TV-Juror u nd -Moderator Joachim Llambi glänzt als „Losfee“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.